• Keine Produkte im Warenkorb.

Boulder-Jam 2013 Vöcklabruck

Das Alpikuna-Kletterteam hatte bereits ein langes Kletterjahr mit vielen Reisen hinter sich, als es sich kurz vor Jahreswechsel einen letzten Ausflug machte. Dieses Mal lag das Ziel innerhalb der österreichischen Staatsgrenze – es ging ins oberösterreichische Vöcklabruck.

 

Dort fand die dritte Ausgabe des Boulder-Jams im Delta Sportpark statt. Zu neunt machten wir uns auf den Weg, um am Wettbewerb teil zu nehmen. Die Besonderheit für unser Team lag aber nicht nur daran, dass wir alle zum ersten Mal an einem Boulderwettkampf teilnahmen, sondern in erster Linie an der Tatsache, dass unsere Naturstein Klettergriffe im Wettbewerb verwendet wurden! Die Organisatoren, ein junges und smartes Team, hatten sich von unseren Griffen fasziniert gezeigt und sich entschlossen, zwei Boulder mit Alpikuna-Klettergriffen einzuschrauben. Ein Boulder-Problem mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Qualifikation lösen, ein zweites schließlich jene sieben Damen, die es in Finale schafften.

 

Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten in der Qualifikation vier Stunden Zeit, 40 Boulder in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu lösen. Der Quali-Boulder war für die meisten kein großes Hindernis. Aber die Alpikuna-Route wurde begeistert aufgenommen – das Feedback der Climber war durchwegs positiv! Die Frauen im Finale hatten es da schon schwieriger. Durch eine gefinkelte Routensetzung gelang es nur zwei von sieben Kletterinnen den Boulder zu knacken. Bei den Damen war die erst 17-jährige Jessica Pilz aus Niederösterreich eine Klasse für sich.

 

 

Die perfekt organisierte Veranstaltung insgesamt war ein Erlebnis für uns alle und Alpikunas erster Wettkampf-Auftritt war ein voller Erfolg.

 

Zuguterletzt gab es noch für alle Sieger einen Pokal aus Naturstein. Natürlich gesponsert von Alpikuna.

 

Von der Veranstaltung gibt es ein paar coole Fotos und auch einen interessanten Videobeitrag – schaut rein!